Nachruf

“Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit”
Wenn Sport zur Nebensache wird – Am vergangenen Freitag ist unserer langjähriges Vereinsmitglied Bernd Bossing auf dem Heimweg von einem Tischtennisspiel im Alter von 68 Jahren verstorben. Sein unerwarteter Tod hat uns sehr betroffen. Im Laufe des Samstages verbreitete sich die unfassbare und traurige Nachricht, die die gesamte Abteilung Tischtennis in Schockstarre versetzte.
Unser Freund und Mitspieler Bernd wird uns sehr fehlen. Sein schmerzlicher und sehr plötzlicher Verlust macht uns fassungslos.
Wir wünschen den Angehörigen in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und teilen ihren Schmerz.

Im Namen der gesamten Abteilung Tischtennis des TuS 1896 Waldböckelheim

Niklas Wohlleben & Stefan Haas
Abteilungsleitung