Vereinsmeisterschaften 2021

+++ Rückblick Vereinsmeisterschaften 2021 +++ Nachdem die Vereinsmeisterschaften im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen mussten, hatte sich die Abteilungsleitung auf die Fahne geschrieben, die Tradition in diesem Jahr wieder aufleben zu lassen. Doch mit einer Tradition wurde dann doch leicht gebrochen: Als Austragungstag des vereinsinternen Turniers hatte man in diesem Jahr ausnahmsweise den 31.10., statt wie sonst üblich den 01.11., ausgewählt.

Mit insgesamt 23 teilnehmenden Spielerinnen und Spielern war die Beteiligung so hoch wie seit vielen Jahren nicht mehr – klasse! Die Akteure aus allen Mannschaften wurden nach den aktuellen TTR-Werten den Klassen Herren A, Herren B, Herren C und Herren D zugeordnet. Wie bei den Beckelumer Vereinsmeisterschaften so üblich, wurde erneut auf ein Spielsystem zurückgegriffen, bei dem Spieler aus allen Leistungsklassen gegeneinander kommen können. Entsprechend der TTR-Werte wurden drei gleichstarke Gruppen (2x 8er und 1x 7er) aufgestellt. Bei der späteren K.O-Phase spielten sodann die jeweiligen ersten Beiden einer Gruppe, die Dritt- und Viertplatzierten, etc. gegeneinander. Beim Duell um die Vereinskrone setzten sich im Halbfinale Eckhard Wohlleben gegen Marcel Andrae und Markus Feltens gegen Marius Domann durch. In einem packenden Finale, in dem sich Eckhard und Markus einen tollen Fight lieferten, setzte sich letztendlich die Erfahrung von Eckhard mit 3:2 durch. Beim Stand von 9:9 im fünften Satz zeigte Eckhard seine ganze Nervenstärke und behält nun für ein Jahr die „Vereinskrone“ inne.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:
Herren B: 1. Manuel Wagner 2. David Partenheimer 3. Elias Jung
Herren C:1. Elias Jung 2. Tobias Medinger 3. Hartmut Schlarb / Bernd Frantzmann
Herren D:1. Arnulf Schatz 2. Wolfgang Hahn 3. Heiner Sagel

Da wir erfreulicherweise in den letzten Monaten 4 ehemalige Spieler bzw. Neulinge im Trainingsbetrieb verzeichnen können, hatten wir in diesem Jahr eine weitere Spielklasse, nämlich die des „Besten Newcomer“ an den Start geschickt. In tollen Matches zeigte Madeleine Andrae den Männern die Grenzen auf und siegte vor Thorsten Knapp, Jakob Schwed und Adrian Petry. Herzlichen Glückwünsch!

Eine insgesamt gelungene Vereinsmeisterschaft 2021 wurde durch zahlreiche Kuchenspenden sowie leckere Burger mit Wedges aus dem Weinhaus Hehner-Kiltz abgerundet. – Die Veranstaltung fand unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen statt. –