Beckelumer TT-Talk – Jan Schalz

„Tischtennis ist mehr als nur Sport“

Zur Person:
Name: Jan Schalz
Alter: 30
Wohnort: Sponheim
Aktuelle Spielklasse: 2. Bezirksliga
Funktion in der Abteilung: Spieler, „Motivationscoach“
Größter Erfolg: „Coronameister“ 2020
Paradeschlag: Vorhand-Klatsche
Spitzname: Die SG (Weinsheim)

Interview:
1) Hallo Jan, seit wann jagst Du mittlerweile eigentlich schon dem TT-Ballbeim TuS Waldböckelheim nach und wie alt warst Du bei Deinen Anfängen?
Jan: So lange schon, dass ich vergessen habe, wann ich nach Wabö gewechselt bin. Angefangen habe ich ‘98 in Hüffelsheim.

2) Kannst Du dich noch an Deine Anfänge erinnern? Wen hattest Du als Trainer und welche Erinnerungen verknüpfst Du mit deinen TT-Anfängen?
Jan: Mein Trainer in Waldböckelheim war Udo Wohlleben und in Hüffelsheim Onkel „Geo“.

3) Hast Du im Laufe der Zeit auch mal ans Aufhören oder einen Vereinswechsel nachgedacht?
Jan: An’s Aufhören nie… Der Vereinswechsel ging nur nach Wabö, aber hier ist für mich Endstation (lacht)

4) Welcher Moment Deiner bisherigen Laufbahn ist Dir besonders gut in Erinnerung geblieben?
Jan: Mit meinem damaligen Doppelpartner Christopher Glensk waren wir eine komplette Saison ungeschlagen…

5) Was macht der Tischtennis-Sport für Dich aus?
Jan: Familie und Freundschaft!

6) Wer ist Dein Lieblingsdoppelpartner?
Jan: Mein Vater Bernd Bossing.

7) Zur aktuellen Lage: Die Saison ist durch die Ausbreitung des Corona-Virus seit dem 12. März gestoppt. Wie nutzt Du die Tischtennis-Pause um sportlich aktiv und fit zu bleiben?
Jan: Ich arbeite zum Einen viel im Garten und zum Anderen muss ich mehrmals täglich meinen Sohn Finn füttern (lacht).

8) Gibt es Dinge, die Dich am Tischtennis-Sport stören oder die Du gerne ändern würdest?
Jan: Der QTTR-Wert stört mich und ich hätte Nichts dagegen diesen abzuschaffen.

9) Welche (sportlichen) Ziele verfolgst Du für die Zukunft?
Jan: Dass ich in absehbarer Zeit verletzungsfrei spielen kann…

10) Vervollständige folgende Sätze:
Noppen … machen mir garnix (lacht)
Der perfekte TT-Spieltag endet bei … Moreno
Am liebsten trainiere ich mit … unserem „Abteilungseinhorn“ Manuel
Tischtennis beim TuS zeichnet sich für mich aus durch … durch das gemeinschaftliche Anstoßen nachdem Training oder Spieltag!

11) Herzlichen Dank für das Interview! Welchen Interviewpartner schlägst Du als Nächstes vor?
Jan: Hans-Dieter Hähn

[Das Interview führte Stefan Haas – Aufzeichnung: 10.04.2020]